Porträt von Maria Höfl-Riesch

Maria Höfl-Riesch

Ehemalige deutsche Skirennläuferin

Maria Höfl-Riesch ist eine der erfolgreichsten Skirennläuferinnen der Welt. Ihre Bilanz: Drei Goldmedaillen und eine Silbermedaille bei Olympischen Winterspielen (Vancouver 2010 und Sotschi 2014), zwei Weltmeister-Titel, vier WM-Bronzemedaillen, Gesamtweltcup-Siegerin und 27 gewonnene Weltcup-Rennen. Auch nach ihrem Rücktritt im März 2014 ist Maria Sportlerin mit Leib und Seele – und eine junge Frau, die mit beiden Beinen fest im Leben steht, eng mit ihrer oberbayerischen Heimat verbunden ist. Familie und Freunde schätzen ihre natürliche Art ebenso wie ihren Fleiß, ihre Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit. Nicht zuletzt auf Grund dieser Eigenschaften ist sie bei namhaften Unternehmen (u.a. Audi, Head und Hublot) als Markenbotschafterin gefragt. Seit dem Ende ihrer Karriere begleitet Maria den Weltcup und andere Ski-Alpin-Großereignisse als TV-Wintersportexpertin. In Obertauern fungiert sie als „Schneebotschafterin“ und ist im Winter auf den Pisten des Öfteren anzutreffen. Außerdem entwickelte sie das Fitnessprogramm BE.YOU., nach dem sie auf der MS Europa 2 Passagiere trainiert. Seit Sommer 2019 haben das Modelabel Sportalm Kitzbühel und Maria eine mehrjährige Kooperation abgeschlossen. Des Weiteren unterstützt Maria das Bundesgesundheitsministerium als Präventionsbotschafterin der Aktion „Immer am Ball bleiben“ und ist Gesundheitsbotschafterin der DAK-Gesundheit. Neben den Themen Sport, Fitness, Reise, Mode und Lifestyle engagiert sich Maria für soziale Zwecke. Unter anderem unterstützt sie als Academy Member der Laureus Sport for Good Stiftung Projekte für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche.

Zur Webseite

Zum Instagram-Profil

Ihre Kontaktanfrage an BUNTE Beauty Days: